Fehgeschlagene Datensicherung

Diskussionen und Themen über Sicherung und Rücksicherung

Fehgeschlagene Datensicherung

Beitragvon merdin » 10. Dezember 2013, 19:14

Hallo,

habe das Problem das die Datensicherung nicht funktionier. Ohne erkennbaren Grund war auf einmal keine Datensicherung mehr möglich. Am 05.10.2013 konnt ich noch eine Datensicherung durchführen. Jetzt im November ging nichts mehr. Habe einigens an Daten verloren dadurch. Bei der Version 9 wie auch bei der Veersion 10 kommt die Meldung, dass die Daten nicht gespeichert werden könne. Wenn die Meldung kommt, ist der 1. Schritt der DaSi ausgefüllt. Speicher auf der Festplatte steht mehr als ausreichend für eine DaSi zur Verfügung. Das verwendete OS ist Win 7.
Eine neue Instalation des Rechners ist keine Alternative bei mir :o :( .
Gibt es eine Einstellungen, die verändert werden können? Wie kann das Programm wirklich restlos gelöscht werden, damit keiner altlasten bei einer neuen Installation zum tragen kommen. Habe das Programm mehr mals neu Installiert (PW9 und PW10), mit und ohne die Verzeichsordner zu löschen. Kann man irgend wo DLL Dateien entfernen, die das ganze steuern?


Gruß

Merdin
merdin
 
Beiträge: 1
Registriert: 16. November 2013, 14:36

Zurück zu Datensicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron