Import von GS-Verein (Sage)

Diskussionen und Themen über die Datenübernahme nach pro-WINNER

Import von GS-Verein (Sage)

Beitragvon tus-baar » 5. April 2017, 20:52

Hallo zusammen,

in unserem Heimat- und Geschichtsverein wird aktuell das Programm GS-Verein von Sage "verwendet". Wobei es eigentlich nur Probleme bereitet ... Deswegen möchte ich von GS-Verein weg und eine neue Software nutzen.

Von unserem Turnverein her kenne ich Pro-Winner seit ein paar Jahren und hatte bis dato keine Probleme. Deshalb wäre Pro-Winner meine erste Wahl. Allerdings muss ich den Vorstand überzeugen zu einem teureren Produkt zu wechseln. Unser Verein hat ca. 550 Mitglieder und die Cloud-Lösung wäre sinnvoll. Ein wesentliches Argument gegen einen Wechsel war bis dato ein befürchteter Datenverlust.

Deshalb möchte ich hier nachfragen, ob und wenn ja, wie der Datenimport von GS-Verein nach Pro-Winner funktionieren kann.

Gruß
Thomas
tus-baar
 
Beiträge: 4
Registriert: 1. April 2017, 17:52

Re: Import von GS-Verein (Sage)

Beitragvon KGN-Helmut » 16. April 2017, 17:15

Hallo Thomas,

der Datenimport erfolgt mit den Importassistent in drei Schritten.
Aufruf erfolgt über das Menü "Datei - Daten importieren...".
Zuvor musst du grundsätzlich die Daten für den Datenimport aufbereiten. Also:

Aufbereitung Schritt 1:
Im Programm "GS-Verein" werden die Mitgliederdaten in eine Textdatei exportiert, in unserem Fall in das csv-Format.
Hierbei für die einzelnen 'Spalten' am besten das Trennzeichen "Semikolon" verwenden.
Die Datei wird dann gespeichert, Dateiname z.B. "GS_Verein_Mitgliederdaten.csv."
Von dieser Datei würde ich gleich eine Sicherungskopie anlegen, z.B. "GS_Verein_Mitgliederdaten_Kopie.csv".

Aufbereitung Schritt 2:
Die Datensätze müssen in einer von pro-Winner vorgegebenen Form aufbereitet werden.
Die hierfür notwendige leere Musterdatei wird im Importassistent, Maske 1, über den Button
"Spaltenauflistung anzeigen" exportiert und als "Spaltenauflistung.csv". gespeichert.
Von dieser Datei würde ich gleich eine Sicherungskopie anlegen, z.B. "Spaltenauflistung_Kopie.csv".

Aufbereitung Schritt 3:
Nun werden beide o.a. Dateien jeweils in MS Excel nebeneinander geöffnet und die einzelnen Spalten
("Mitgliedsnummer, Familiennummer, Anrede, Titel, Vorname, Nachname" etc.) nacheinander gefüllt.
Die fertige Datei "Spaltenauflistung.csv" wird unter neuem Namen gespeichert, Dateiname z.B.
"Pro_Winner_Datenimport.csv". Diese Datei wird sodann mit einem Text-Editor geöffnet,
nach dem letzten Datensatz werden alle leeren Zeilen gelöscht und die Datei wird gespeichert und geschlossen.
Von dieser Datei würde ich gleich eine Sicherungskopie anlegen, z.B. "Pro_Winner_Datenimport_Kopie.csv".

Datenimport:
Danach kann diese aufbereitete Datei mit dem Importassistent importiert werden. Diesbezüglich werden
die einzelnen Schritte im Handbuch (Kapitel 18.1.4) sowie in der Online-Hilfe (Button "Hilfe") näher beschrieben.

Von einem Datenverlust ist nicht auszugehen. Sollte dennoch ein Schritt nicht funktionieren dann kannst du
auf die jeweilige Sicherungskopie zurückgreifen. Die importierten Datensätze sollten in pro-Winner nochmals
stichpunktartig mit den Altdaten verglichen werden.

Viel Erfolg und Grüße

Helmut
.
Kanu-Gesellschaft Neckarau e.V.
68199 Mannheim
Benutzeravatar
KGN-Helmut
 
Beiträge: 31
Registriert: 5. Februar 2008, 22:41

Re: Import von GS-Verein (Sage)

Beitragvon tus-baar » 22. April 2017, 11:58

Hallo Helmut,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort und Anleitung.

Über die Osterfeiertage war ich unterwegs. Aber ich habe schon die Demo-Version installiert und muss mich jetzt um den Export/Import der Daten kümmern.

Gruß
aao_scout
tus-baar
 
Beiträge: 4
Registriert: 1. April 2017, 17:52

Re: Import von GS-Verein (Sage)

Beitragvon tus-baar » 15. Mai 2017, 18:06

Nach Urlaub und wenig Zeit habe ich nun den Datenimport in der Demoversion hinbekommen. Allerdings sind die Umlaute kryptisch dargestellt. Gibt es beim Import irgendetwas besondere zu beachten?

Gruß
Thomas
tus-baar
 
Beiträge: 4
Registriert: 1. April 2017, 17:52

Re: Import von GS-Verein (Sage)

Beitragvon tus-baar » 15. Mai 2017, 21:31

Erledigt!
Es war ein Problem der Zeichencodierung. Hier muss für die csv-Datei mit ISO-8859-1 codoert sein.

Gruß
Thomas
tus-baar
 
Beiträge: 4
Registriert: 1. April 2017, 17:52


Zurück zu Datenübernahme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron