pro-Winner VPN-Lösung

Hier haben Sie die Möglichkeit Anregungen oder Ideen für das Produkt uns mitzuteilen und mit uns und anderen zu diskutieren

pro-Winner VPN-Lösung

Beitragvon Dome16694 » 16. März 2016, 12:59

Hallo zusammen,

ich möchte euch gern eine Möglichkeit vorstellen wie man die Netzwerkversion von pro-Winner auch außerhalb eines lokalen Netzwerk nutzen kann. Der Lösungsvorschlag war bei unserem Verein (leider) die einzige Möglichkeit damit unsere Abteilungen auch außerhalb der Geschäftszeiten einen Zugriff auf unsere Datenbank haben.

Als Grundvorraussetzung haben wir
- einen kleinen Windows Server 2012 Essential mit VPN Dienst (Routing/RAS)
- eine von der Telekom angebotene 100.000 Leitung mit 40.000 Upload
- pro-Winner Netzwerkinstallation (bei uns mit 8 Benutzer)

Der Ablauf ist hierfür recht simpel:
1. Mithilfe von Windows Boardmitteln wird ein VPN Tunnel zu unserer Geschäftstelle/VPN Server hergestellt.
(Der Server verfügt über eine DynDns - Ausgewählte Benutzer haben die Berechtigung sich einzuwählen)
2. Für die ausgewählten Benutzer existiert eine Netzwerkfreigabe zu der Datenbank.
Hier wird dann ein Netzlaufwerk verbunden.
3. Den Datenpfad von pro-Winner anpassen auf des Pfad des Netzlaufwerk
4. pro-Winner starten!

Winner lädt nun die Datenbank herunter (den genauen Technischen ablauf kenne ich nicht, aber soweit ich das beurteilen kann werden die Daten heruntergeladen) - Je nach Internetverbindung des Server sowie Größe der Datenbankkann solch ein Vorgang zwischen 1 und 10 Minuten dauern. Danach folgt der Login für die Abteilung mit entsprechenden Ristrictionen.

Da die oben genannten Schritte für einen Endbenutzer reicht aufwändig und schwer zum nachvollziehen sind hab ich für diese Aufgabe ein kleine programm geschrieben. Dieses installiert die VPN Verbindung (erfolgt durch einfügen einer .pbk die vorher an einem andern PC vorbereitet und herauskopiert worden ist), öffnet einen VPN Tunnel, verbindet das Netzlaufwerk, ändert den Datenpfad und zusätzlich protokolliert es das an- bzw. abmelden.

Im übrigen nutzen wir die Berechtigungen so das nur die Abteilungen die Stammdaten lesen können. Die Mitgliederpflege läuft weiterhin über die Geschäftsstelle..

Ich hoffe ich konnte euch bei eurer Umsetzung helfen!
Dome16694
 
Beiträge: 1
Registriert: 6. März 2016, 23:49

Zurück zu Anregungen / Ideen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron